Zwischen Florida und Venezuela, nahe Cuba, liegt der schönste  Nationalpark Amerikas –  der Virgin Islands Nationalpark .
Er befindet sich auf den beiden karibischen Inseln Saint John und Hassel, die zum Archipel der amerikanischen Jungferninseln gehören.

Auf der Insel St. John liegt eines der beliebtesten Ziele des Parks – Trunk Bay. Mit  herrlichen weißen Sandstrand und warmem, türkis blauem Wasser zählt diese Bucht zu Recht zu den schönsten Buchten der Karibik.

virjpg

St. John aus der Vogelperspektive

virgin

So schön kann Urlaub sein

In Cruz Bay kann man Fahrzeuge für 28 US $ pro Tag mieten und von dort aus auch abgelegene Gebiete auf St. John erreichen.

An der Cinnamon Bay, ein Lagerplatz auf der Insel St. John, befindet sich ein Zeltplatz an dem man sich ein wunderschönes Bild von der Natur machen kann.

Machen sie sich auf ein Abenteuer gefasst, denn sie werden nicht die einzigen Besucher dieses Parks sein, einheimische Fledermausarten, 100 verschieden Vögel  und Schlangen werden ihnen gesellschaft leisten. Übernachtungsmöglichkeiten bietet ihnen das Virgin Islands Campground, pro Person für nur 51 €, welches in der nächstgelegenen Stadt St. Thomas liegt.

Eine Mischung aus Camping und von der Natur gegebener Luxus machen Ihren Urlaub im Virgin Islands Nationalpark abwechslungsreicher.

Fazit:
Diesen Nationalpark muss man gesehen haben.

Let’s go trippin – Virgin Island Nationalpark

Tags:

Produktvorstellung

Das Gelert Nakina Plus Wanderzelt ist ein Leichtgewicht für 2 Personen.
Da es nur über eine Stange verfügt lässt es sich sehr schnell auf und abbauen.
Wir haben im Selbstversuch ca. 3 Minuten gebraucht.

zelt2

Das war ja einfach!

Technische Daten:

  • Material:
    • Außenzelt: wasserdichtes, beschichtetes Polyester
    • Innenzelt: atmungsaktives, Polyester
    • Innenzelt Unterplane: Polyethylen
  • . Wassersäule :
    • Außenzelt: 1500 mm
    • Bodenplane: 3000 mm
  • Leichtgewicht: 2.84 kg
  • Kleine Packeinheit: 14 x 44 cm
  • Maße:
    • Außenzelt: 310 x 160 x 110 cm
    • Innenzelt: 190 x 150 x 105 cm
  • 1 Fiberglas Zeltstange
zelt3

So lässt es sich leben.

Fazit:
Durch seine kompakte Bauweise ist da Nakina in Windeseile aufgestellt. Ideal um es täglich an einem neuen Standort aufzubauen.

Gelert Nakina Plus Wanderzelt – 1 Stange ist genug!

Unter Trekking versteht man das weitgehend autarke Zurücklegen längerer Strecken.

Notwendige Ausrüstung und Nahrung wird mitgenommen.

Trekking zeichnet sich in der Regel durch Zivilisationsferne aus – die professionelle Form des Trekkings ist die Expedition.

treee

Allein mit der Natur - Freiheit Trekking

Die Ausrüstung wiegt für gewöhnlich zwischen 15 und 20 Kilo und enthält in etwa:
Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kocher, Proviant und entsprechende Kleidung

Tags:

Produktvorstellung:

Primus Mimer Latern Gaslaterne
Günstiges Einstiegsmodell – einfach, robust und leicht zu bedienen, da eine Piezo- Zündung integriert ist.
Brennt mit sehr hellem natürlichen Licht – rußfrei.

Leistungsaufnahme: 120 Watt
Positiver Nebeneffekt: Eine gute Wärmequelle in Zelten, Booten und anderen kühlen Räumen.

Maße: 160 x 100 mm; Gewicht: 390 g.

laterne

Primus Mimer Latern Gaslaterne mit Piezozündung – Einstiegsmodell

Primus Mimer Latern Gaslaterne

 

Tags:

1994 wurde das Death Valley zum Nationalpark erklärt.
Der Death Valley Nationalpark, auf Deutsch, Tal des Todes, ist der trockenste Nationalpark in den USA. Er liegt östlich der Sierra Nevada, zum größten Teil auf dem Gebiet Kaliforniens und zu einem kleineren Teil in Nevada. Der Nationalpark hat eine Fläche von 13.628 km². Die nächstgelegene Großstadt ist Las Vegas, sie ist 180 km entfernt. Dort bieten viele Hotels Ausflüge zum Death Valley, wie z. B. Hotel Luxor Las Vegas.

deathvalley1

Nichts für dumme Kühe - im Death Valley braucht man ausreichend Wasser

Der tiefste Punkt im Death Valley liegt 86 m unter dem Meeresspiegel und ist damit der tiefste Punkt des amerikanischen Kontinents. Die Tagesdurchschnittstemperatur im Sommer beträgt über 40°C und kühlt die Luft kaum ab.
Auf einer Fahrt von Furnance Creek über Badwater zum Jubilee Pass bekommt man den besten Eindruck von dieser Wüste. Einer der schönsten Stellen im Park ist Zabriskie Point. Man hat von dort aus einen guten Blick auf die Frunance Creek. Besonders schön ist es, hier den Sonnenuntergang zu erleben.

Das Death Valley ist vor allem durch seine erstaunliche Landschaftsvielfalt interessant. Sanddünen wechseln sich mit scharfen Felsskulpturen und Vulkankratern ab.

deathvalley

Death Valley - im Sommer etwa 40 Grad

Zum Übernachten empfiehlt sich das Furnace Creek Ranch. Die Ranch befindet sich in der Nähe des Zabriskie Point’s. Eine Nacht im Furnance Creek Ranch kostet pro Person nur 40 Euro.
Den Namen Death Valley hat der Nationalpark nicht umsonst: Man begegnet hier gefärlichen Wüstenbewohnern wie der Klapperschlang, schwarzen Witwen und Skorpionen.

Tags:

Produktvorstellung:

Das Einsteigerserie von Eiger ist bestens für Festivals, Wochenendcamping und Spasszelten geeignet.

Wassersäule:

  • Außenzelt:     1500 mm
  • Bodenplane:  3000 mm
eiger

Eiger 2 – Das Einsteigerzelt

2 Personenvariante: Eiger 2 – Gewicht: 2.83 kg – Packeinheit: 14 x 57 cm UVP 49.95 €

3 Personenvariante: Eiger 3 -Gewicht: 4.50 kg – Packeinheit: 16 x 63 cm UVP 64.95 €

4 Personenvariante: Eiger 4 -Gewicht: 5.00 kg – Packeinheit: 17 x 63 cm UVP 74.95 €

Fazit:
Bei der Eiger Serie handelt es sich umleicht aufzubauende Wochenend- und Festivalzelte,
die für den günstigen Einstandspreis viel Spaß machen.

 

Tags: , ,

Wenn während der Landshuter Hochzeit alle Hotels überfüllt sind  bietet sich als günstige Alternative der
Campingplatz Landshut/Mitterwöhr an.

Der Campingplatz liegt direkt an der Isar, Wiesenterrain mit Bäumen.

Auf gehts zur Landshuter Hochzeit 2009

Auf gehts zur Landshuter Hochzeit 2009

Im Jahr 2005 wurde der Sanitärbereich neu erstellt. Die Wege wurden befestigt, die Platzaufteilung neu gestaltet und die Infrastruktur erneuert.

Und das Geld, das man gespart hat kann man bei den legendären Tribünenfesten auf den Kopf hauen.

Campingplatz Landshut/Mitterwöhr

Betreiber Erika Ulke
PLZ Ort 84028 Landshut
Strasse Breslauer Straße 122
Tel 0871/53366

Camping – günstige LaHo Alternative – Landshuter Hochzeit

Tags: , ,

Nackte Menschen sind zu einem normalen Teil der westlichen Kultur geworden. Während die Zahl der organisierten Naturisten zurückgeht, ist für vielen Menschen Nacktheit am Strand inzwischen Normalität.

Das Nacktwandern kam zusammen mit der Freikörperkultur Anfang des 20  Jarhunderts auf.
Der erste Nacktwanderweg wurde im Juli 1984 von Franz Rutar nahe Klagenfurt (Österreich) geschaffen.
Die meisten Nacktwanderer verstehen ihre Nacktheit nicht als Provokation. Um Störungen zu vermeiden, bevorzugen sie oft wenig begangene Strecken, wie entlegene Wald- und Feldwege. 

Öffentliche Straßen und Plätze werden gemieden, da das nach  §118 Ordnungswidrigkeitengesetz vom Staat sanktioniert wird.

bild-1

Seit einigen Jahren finden unter anderem im Rothaargebirge, dem Spessart, der Eifel, im Umland von Berlin, im Isargebiet in und um München, in Kärnten sowie in den Schweizer Alpen mehr oder weniger regelmäßig naturistische Wanderungen statt.

Aktivisten versuchen nun die Zulässigkeit des Nacktseins auf alle Lebensbereiche auszudehnen. Nackte Fahrradtouren, Nacktrudern oder Nacktreiten gewinnt vermehrt Anhänger.

Der Deutsche Verband für Freikörperkultur ist  gegen Menschen, die außerhalb abgesperrter Anlagen Nacktkultur leben.
Kurt Fischer bezeichnete Nacktwanderer als „Neurotiker und Psychopathen“, er wünsche „FKK-Aktivitäten nur in eingezäumtem Gelände“.

Das lassen wir einfach mal so stehen …

Tags: , ,

Der Nutzen von Moskitonetzen ist leicht einsehbar – was mechanisch von der Haut weggehalten wird kann nicht zustechen.

Entscheidendes Unterscheidungsmerkmal bei Mückennetzen ist die Maschengröße.
Prinzipiell gilt: Je feinmaschiger desto besser – leider leidet die Luftzirkulation bei kleinmaschigen Netzen . Die Hersteller verwenden daher bei feinmaschigen Netzen einen sehr feinen Faden, der die Luftzirkulation erleichtern soll. Durch den feineren Faden wird das Netz empfindlicher.

So werden bei Expeditionen oft grobmaschigere Netze mit zusätzlicher Imprägnierung gegen Insekten verwendet – der Robustheit wegen.

Wir konzentrieren uns hier auf rein mechanische Abwehrsysteme – also auf Mückennetze ohne Imprägnierung.

Es lassen sich 2 Klassen unterscheiden:

Maschenweite     210-230 mesh per square inch
Mechanischer Insektenschutz vor Stechmücken, wie Anopheles (Malaria), Culex und Aedes (Dengue-Fieber, Gelbfieber, Chicungunya).

grob

hiergegen schützen beide Netze

Maschenweite     1000 mesh/square inch
Die besonders feine Maschenweite hält neben den bekannten Culex-Mücken auch die Mückenarten Anopheles (Malaria) und Aedes (Dengue-Fieber, Gelbfieber, Chicungunya), sowie Sandmücken der Familie Phlebotomidae (Leishmaniosen) und Gnitzen (Filariosen).

fein

feinmaschige Netze schützen zusätzlich vor

Fazit:
Wenn keine Gefahr durch Sand- und Kriebelmücken sowie Gnitzen droht ist ein grobmaschiges Netz vorzuziehen, da die Luftzirkulation  besser und es robuster gegen mechanische  Einwirkung ist.

 

Wer in Deutschland beste Wasserqualität aus dem Hahn gewohnt ist, staatlich kontrolliert durch eine eigene Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001), den irritiert  schon ist in südlichen Ländern wie Italien oder Spanien der chlorige Wassergeschmack. In Asien, Afrika  und Teilen Südamerikas kann unbedachter Wasserkonsum krank machen.
So sollten adäquate Wasserfilter bei der Reiseplanung eine Rolle spielen.

Der Autor möchte an dieser Stelle einen Klassiker von Katadyn vorstellen, den Katadyn Pocket.

filter
Mit einer Wasserleistung von bis zu 1l/min und einer Lebensdauer von 50.000l (dank 0,2 Mikron Keramik-Filter) eignet er sich besonders für Expeditionen, Basislager und professionelle Anwendung. Er ist auf bis zu 4 Personen ausgelegt und auch für stark trübes Wasser geeignet.

Wer etwas Glück bzw.

Verhandlungsgeschick mitbringt kann den Katadyn Pocket schon für 250 Euro erwerben (Quelle: ebay).


Tags: ,