Der Bayerische Wald ist wohl die beliebteste Anlaufstelle für Wandern und Trekking in Niederbayern. Einer der schönsten und auch der bekannteste Fernwanderweg ist der Goldsteig. Er zieht sich über 600 km, beginnend am Oberpfälzer Wald, durch den Bayerischen Wald, bis hin nach Passau und ist für ausgedehnte Trekking-Touren ebenso hervorragend geeignet wie für leichte Wanderausflüge. […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Trekking im Bayerischen Wald

Ein kleines Stück von der großen Freiheit gönnen sich Urlauber bei einer feucht-fröhlichen Fahrt auf einem rustikalen Floß. Einst banden Flößer Baumstämme zu sperrigen Schwimmkörpern zusammen – bis zu 100 m lang und 300 t schwer -, die sie dann in der Strömung zu den Sägewerken manövrierten. Heutzutage sind auf Isar, Müritz oder Weser Flöße […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Flößen und Treideln

Grünende und blühende Oasen sind nicht nur Balsam für die Seele, sondern auch beliebte Reiseziele. Durch die Vernetzung von privaten Gartenbesitzern und begeisterten Besuchern entstehen vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur Inspiration. Dabei zeigen Gartenenthusiasten dnrchaus unterschiedliche Ansätze. Denn: Das Thema Garten ist ein weites Feld. Privatgarten-Touren »Ein Garten, das ist doch häufig Ausdruck für […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Gartenlust

Auf stillgelegten Bahnstrecken für ein paar Stunden die Landschaft erstrampeln, erpumpen oder ersegeln – die einst nützliche Draisine liegt in flachen deutschen Landen stark im Freizeittrend. Sie bringt Spaß auf alten Gleistrassen in reizvollen Gegenden. Dabei war sie 1817 von Karl Friedrich Freiherr Drais von Sauerbronn in Mannheim als »Schnelllaufmaschine« für den Transport von Post […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Mit der Draisine unterwegs

Dass Pferde mit uns kommunizieren ist keine neue Erkenntnis. Weil jedoch viele Pferdebesitzer ihre Tiere viel zu wenig verstehen, sind Probleme vorprogrammiert. Nicht so in Bad Saarow bei Andrea Kutsch: Sie hat ihr Fachwissen von keinem Geringeren als Monty Roberts, dem legendären Pferdeflüsterer aus Kalifornien. In Zusammenarbeit mit der Universität Zürich bietet die Pferdefachfrau – […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Bei der Pferdeflüsterin

Eine traumhafte Reise, atemberaubende Landschaften, ungewöhnliche Tierbegegnungen fantastische Abendstimmungen, aber mittelmäßige Bilder, unscharf, etliche überbelichtet, der gewählte Ausschnitt: na ja. Schade? Nein, richtig ärgerlich! Muss aber nicht sein. Denn es gibt Fotografen, die Ihnen nicht nur Profi-Know-how vermitteln, sondern die Sie gleich mit auf Fotosafari nehmen. Claus Brandt ist ein solcher Profi. Es muss nicht […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Auf Fotosafari in Helgoland

Geballte Bergkompetenz: Die Bergschule Oberallgäu – gegründet im Jahr 1968 – ist die älteste Bergschule Deutschlands. Seit über 40 Jahren bietet die Allgäuer Institution ein breit gefächertes Angebot für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer an. Ihr Markenzeichen: die Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran, die von der Bergschule erschlossen wurde und seither als Klassiker in verschiedenen Variationen im Programm ist. […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Voll auf der Höhe

Es sind oftmals die schönsten Flecken Erde, die in ihrer Existenz bedroht sind – das Walserdorf Rimella gehört auch dazu. Im Oberen Sesiatal hinter dem Monte Rosa gelegen, einem grandiosen Naturpark im italienischen Piemont, ist der kleine Ort weit weg von den üblichen Wanderzentren und vom Gästestrom des Tourismus. Die Folge: Das Dorf stirbt aus. […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Rettung für Rimella

Urlaub an der Staffelei: zwischen Öl- und Acrylfarben, zwischen Kreidestiften und Aquarelltöpfen, dabei der eigenen Kreativität freien Lauf lassen und zugleich Techniken erlernen, sich inspirieren lassen, experimentieren mit Formen, Farben und Materialien … Es gibt eine ganze Reihe beachtenswerter Malschulen und Kunstworkshops in Deutschland, die derart intensive Urlaubserlebnisse garantieren. Einmalig jedoch ist der Kunstunterricht in […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Worpswede: Inspiration für Freizeitmaler

Es geschah am 27. Februar 1904: Ein Schuss durchbrach die stille Winterlandschaft der sächsischen Lausitz. An diesem kalten Witertag starb der letzte frei lebende Wolf in Deutschland. Für die meisten Bewohner der Gegend ein Grund zur Freude, galt der Wolf doch gemenhin als Raubtier, das immer wieder Rinder, Schafe, Schweine und andere Nutztiere riss und […]

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Wolfsspuren – Wölfe hautnah erleben