Der neutrale Trainingsschuh “Triumph 7” von Saucony verfügt über das “ProGrid”-Dämpfungssystem, das sich über die gesamte Sohlenlänge erstreckt. Die neutrale “Arch-Lock”-Manschette und die TPU-Fersenkappe sorgen für Stabilität und

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Saucony Triumph 7 – Stabilität garantiert

Dieser Trainingsschuh eignet sich für jene Läufer, die kaum oder erst im ermüdeten Trainingszustand zur Pronation neigen. Der “Guide 3” sorgt mit seiner leichten Stütze für die nötige Stabilität und eine gute Passform.

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Saucony Guide 3: Das geht ab

DerLaufschuh “Hurricane 12” in Yellow/Black ist stabil und dennoch bequem. Die Ausstattung umfasst eine “ProGrid”- Dämpfung, eine stabile Pronationsstütze und ein verlängertes mediales Stützelement. Das “Arch-Lock”-System macht

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Saucony Hurricane 12 – bequeme Stabilität

Der Salomon “Speed Cross 2” für Männer kommt ebenfalls beim Trail-Running zum Einsatz. Der sehr leichte Rennschuh (290 g) ist mit einer Zehenschutzkappe aus Synthetik, einer Pronationsstütze und einem Mesh-Einsatz für Geröllschutz

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Salomon Speed Cross 2: Ideal zum Trail Running

Der leichte Laufschuh “Pacemaker” eignet sich für Wettkämpfe und Trainingseinheiten auf gehobenem Niveau. Leicht gebogene Leisten sorgen für gute Passform bei Läufern mit mittlerem bis hohem Fußgewölbe und keiner bis leichter Pronation.

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Somnio Pacemaker – gehobenes Niveau

Der “Self Control” bietet gute Dämpfungseigenschaften und stabilisiert die Abrollbewegung. Aufgrund der flachen Leistenform eignet sich dieser Stabilschuh für Läufer mit flachem bis mittlerem Fußgewölbe und moderater bis starker Pronation.

Outdoor Blog | Weiterlesen >> Somnio – Self Control