Den Vergleich zum neuen Vaude Scutum (nur 1 Kilo) gewinnt das Solo Zelt von Gelert nicht, aber
für ein Ein-Personen-Zelt unter 50 Euro ist es auf jeden Fall einen Blick wert:

Gelert Einmannzelt "Solo"

Gelert Einmannzelt "Solo"

Das Solo hat unter 1,5 Kilogramm Packgewicht und der Hersteller gibt ein Packmaß von 270 x 170 x 70 an. Damit passt das Solo auf jeden Rucksack unten oder oben drauf.  Weitere Details:

  • Moskitonetz
  • 1 Apside
  • 1500 mm Wassersäule

Fazit:
Der Preis ist schon sehr verlockend, hat jemand das Zelt schon probiert und Erfahrungen?

Weiterführende Links zum Thema Gelert:

Gelert in England
Gelert in Deutschland
Gelert Solo bei Outdoor Renner

Tags: , , ,

7 Kommentare zu ““Gelert Solo” – Einmannzelte im Focus”

  1. Marled sagt:

    Ja, ich! Seit 23 Jahren fahre ich regelmäßig nach Island und wollte dieses Jahr seit langer, langer Zeit mal wieder zelten. Da ich nicht wusste, ob mir das mit 58 Jahren noch so unbedingt Spaß macht, sollte es natürlich auch nichts Hochpreisiges sein. Deshalb habe ich mich für das Solo entschieden. Es war für mich absolut ausreichend, hat Wind und Regen ausgehalten, allerdings habe ich es bei Extremwetter (u. a. Temperatursturz von 18° auf 3°) im Auto gelassen und im Gästehaus geschlafen. Weitere Infos gibt es auf meinem Blog oder per mail.
    Ach so, ich werde nächstes Jahr wieder in Island zelten und plane auch jetzt eine zweitägige Wanderung, wo mir das geringe Gewicht des Solo natürlich schon entgegen kommt.
    Marled

  2. Jörg sagt:

    Yep, habe das Zelt seit 2008 in Verwendung. Verarbeitung des Zeltes ist eigentlich ok, die Packtasche ist bei der ersten Benutzung gleich gerissen, aber auch mann kann ja mal Nadel und Faden zur Hand nehmen.

    Mit die härtesten Bedingungen habe ich wohl Anfang April in Brandenburg erlebt, anstandslos hat das Zelt orkanartige Böen und ein Gewitter überstanden. Und stand dabei idiotisch aufgebaut zum Wind ohne optimal abgespannt zu sein, kein Tropfen drinnen!

    Wer also nur hin und wieder solotouren zu Bike oder per pedes unternimmt kann hier bedenkenlos zugreifen, zu dem Preis sehr gut!

    Viel Spass da draussen,

    Jörg

  3. Sven sagt:

    Ein Super Zelt ,
    Ohne Mängel recht gut Verarbeitet passt in jeden Rucksack.
    Ich war mit dem Teil und meinem Drachentrike in Italien unterwegs.
    Klasse auch das “riesen” moskitonetz .
    -Verbesserungsvorschlag wäre das Fussteil 10 cm Höher und 20 cm länger zu machen.
    Dann wäre es perfekt.

  4. Rudolf sagt:

    ..verträgt auch Schlechtwetter und Regen,ideales Packmass für Biker u.Motobiker,relativ schnell aufgebaut,Verarbeitung gut für diesen Preis,hatte es 2 Wochen im Einsatz bei unterschiedlichsten Bedingungen,kann ich weiterempfehlen,allerdings sollte der Nutzer nicht grösser als 1,80 sein,ab da wirds eng…

  5. Conrad sagt:

    Ich bin schon lange auf der Suche nach einem neuen Zelt. Allerdings ist mir so ein Ein-Mann-Zelt ein wenig zu klein, denn ich werde wohl mit meinen Kindern übernachten. Ein Dreimannzelt sollte es schon sein.

  6. Armin sagt:

    Habe mir das Solo letztes Jahr gekauft, gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Marke Gelert war mir zwar nicht bekannt, aber das muss jka nichts heißen.

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: