Nach SAZsport Ausgabe 9/14.4.2009 will sich Decathlon auch in Deutschland mehr etablieren.

Ein gut informierter Insinder der SAZsport verriet letzte Woche, das bereits einen Roll-out-Plan exestiert nachdem 50 weitere Filialen in Deutschland eröffnet werden sollen. Auserdem fügt er hinzu, das Decathlon sogar schon “Buisnesspläne zur Weltherrschaft” im Sportbereich vorbereited hätte.

Die eindeutigen Ambitionen von Decathlon die anderen Sporthändler vom Markt zu verdrängen ist beängstigend, warnen VDS (Verband Deutscher Sporthandel), Intersport, Sport 2000 und Bico unisono.

Lange Zeit gab es, in Deutschland, nichts neues von dem größten Sport- und Fahrradhändler zu hören. Das einzige deutsche Decathlon-Haus in Dortmund war wenig aufsehend erregend. Doch dann wurden neue Eröffnungen durchgesetzt. Derzeit stehen in Deutschland neun dieser vornehmlich Eigenmarken führenden Billigtempel. Nur in Bayern, wo bereits vor zehn Jahren von SAZsport über Pläne für mehrere neue Filialen informierte, konnte der aufgeschreckte Handel auf höchster politischer Ebene die Expansionswut der Franzosen stoppen.

Auch in Ulm hatte Decathlon Pech. Die gänzlich unveröffentlichen, aber bestätigten Versuch der Franzosen nach Ulm umzusiedeln schlugen fehl, denn dort trafen sie auf eine Stadt, die schon eine “Tradition in der Abwehr solcher Ansiedlungen” habe, so ein Kämmerer. Nach diesem Beispiel organisierte sich der Sport- und Fahrradhandel in Rostdock um eine weitere Niederlassung zu verhindern. Wie SAZsport berichtet gibt es schon wieder neue Pläne für eine Filiale in Berlin. Eine Entwicklung die Gegenreaktionen hervor gerufen hat.

Damit dürfte es aber nicht genug sein. Derzeit kursieren ähnliche Gerüchte über weitere Städte. Nur so viel ist bekannt, das fast alle deutschen Decathlon-Filialleiter zu “Expansionsleitern” befördert wurden. Welche bereits eifrig damit beschäfftigt sind neue Flächen zu suchen. Auch Decathlons Distanzhandel schläft nicht mehr, der französische Webshop ist fertig.

logo-decathlon

Tags:

6 Kommentare zu “Decathlon plant 50 Billig-Märkte in Deutschland”

  1. Andre sagt:

    Hallo!
    Wer auch immer den Unsinn geschrieben hat. Vielen Dank für die Bekanntmachung von Decathlon.

    Ich kann, im Gegensatz zu demjenigen der diesen Text verfasst hat, aus selbstgemachten Erfahrungen folgendes zum Thema Decathlon berichten:

    1. Es gibt bei Decathlon ALLE namhaften und marktführenden Herrsteller wie Adidas, Puma, Nike, Assics, Reebok usw. usw.

    2. Das Ziel und Motto von Decathlon ist es Sportlern ihre Sportartikel, Fahrräder und Bekleidung zu faireren Preisen anzubieten und Sportler zufrieden zu machen. Ausserdem schafft Decathlon ca. 80 – 150 Arbeitsplätze pro Filiale. Der Anteil an Aushilfskräften ist sehr gering.

    3. Die durch Lobbyisten geführte und gesponsorte SAZ berichtet sehr häufig und leidenschaftlich über Decathlon, doch niemals fair und korrekt!!!

    Abgesehen davon, dass sich die SAZ Autoren nur auf “hörensagen” berufen können ohne fundierte und firmeninterne Kenntnisse zu besitzen!!!

    In diesem Sinne…. Freut Euch wenn Decathlon ihr Filialnetz in Deutschland erweitert. Wir profitieren alle davon. Denn schliesslich machen die meisten von uns irgendwie doch wenigstens ein bisschen Sport. Und bei Decathlon kauft man Spitzenqualität (Eigenmarke und Fremdmarke) zu richtig fairen Preisen und ist immer freundlich, aufmerksam und kompetent beraten!

    Hier findet Ihr zudem, unabhängige Erfahrungsberichte über Decathlon – ziehmlich Beeindruckend!!!

    http://www.ciao.de/Decathlon__Test_2743190

    In diesem Sinne

    sportliche Grüße

  2. Andre sagt:

    weitere unabhängige Berichte die meine Aussagen bestätigen!!!

    http://www.textilwirtschaft.de.....57093.html

  3. Mike sagt:

    Ich denke der Autor des obigen Berichtes sollte sich nochmal ein wenig weiterbilden. Wenn Decathlon ansässige Sport- und Radsportgeschäfte verdrängt, dann lediglich die, die sowieso nicht auf den Markt angepasst sind. Dadurch, dass Decathlon vornehmlich im unteren Preisbereich verkauft (die Produktpalette umfasst allerdings das gesamte Preisspektrum), müssen sich ansässige Geschäfte eventuell neu ausrichten. Dies ist aber bei vielen kleinen Einzelhändler ehh längst überfällig, da sie meistens nur noch aufgrund mangelnder Konkurrenz existieren. Ansonsten verstehe ich die hier verbreitete Panik nicht, denn für den Verbraucher bringt ein höherer Konkurrenzkampf nur Vorteile.

  4. Peter sagt:

    hi tobias,

    der bericht ist aus der saz, ich sehe das aber ähnlich wie du, decathlon bedient ein ganz anderes publikum

  5. Mark sagt:

    Hier sollte bedacht werden, in wessen Interesse eine weitere Expansion Decathlons ist. Wie Mike richtig geschildert hat profitieren die Verbraucher in vollem Umfang. Decathlon bietet nahezu in allen Sportarten Produkte in den meisten Preiskategorien. Und vertraglich gebundene Profisportler werden Ihre Ausrüstung weiterhin über Verbände, spezialisierte und/ oder vertraglich gebundene Händler beziehen und weitesgehend nur privat Ausrüstung oder Kleidung über Decathlon beziehen, weil sie dort das bessere Preis- Leistungsverhältnis bekommen.
    Aus diesem Grund wäre es sehr verwunderlich wenn die verbreiteten Schreckensgespenster über Decathlon nicht ausschliesslich von Mitbewerbern Konkurrenten kommen würden.
    Allenfalls die Mitbewerber und auch vielzählig am Markt vertretenden Sportfachketten wie Intersport, Sport 2000 oder wie sie alle heissen, haben Interesse daran, ein schlechtes Bild über den größten Sportartikelherrsteller zu verbreiten.

    Ausserdem sind die Quellen dieser Autoren zu hinterfragen, denn wie Ich es mitbekomme (und Ich bin sehr interessiert) verbreitet lediglich die SAZ sport schlechte Presse. Won wem die SAZ sport mitfinanziert spielt da ein erhebliche Rolle.

    Freut Euch darüber wenn es eine größere Konkurrenz am Sportmarkt gibt. Für uns Sportler lohnt es sich in jedem Fall!
    Ich nehme den Weg von 80 km mind. 2 mal im Monat auf mich um zu Decathlon zu fahren. Wo sonst kann man seine Ausrüstung und Kleidung in diesem Umfang finden, ausprobieren, dabei Tischtennis spielen, Skates fahren, Fußball spielen usw. usw.
    2 Std. dort gehen rum wie im Flug, und Ich würde mich freuen wenn Decathlon in meine Richtung expandiert. 😉

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: