New Balance: 860

Beim leichten NB-Modell ,,860″ (281 g) handelt es sich um einen Stabilschuh mit zuverlässigen Dämpfungs- und Stützeigenschaften für leichte bis mäßige Überpronierer. Die “N-ergy”- Dämpfungs-Technologien und das “Abzorb”-Dämpfungskissen verteilen die Aufprallkräfte gleichmäßig. Der Nachfolger des “760” zeichnet sich außerdem durch eine überarbeitete Außensohle und ein reduziertes Obermaterial aus. Der Schuh eignet sich sowohl für Laufanfänger als auch für Wettkampfläufer.

 

New Balance: 915

Das wasserdichte High-Performance-Trail-Modell von New Balance ,,915″  (316g) in klarer, stromlinienförmiger Optik hebt sich durch eine reduzierte Mittel-/ Außensohlen-Konstruktion hervor: Die sogenannte “Rockstop”-Schicht gibt der Außensohle mehr Flexibilität. Das mediale Element “Stabilicore” ummantelt die Ferse und ermöglicht eine harmonische Abrollbewegung. Die ,Abzorb”-Dämpfung im Fersenbereich garantiert ein komfortables Laufgefühl. Beim Obermaterial wurde eine einlagige Svnthetikschicht mit einer einzigen Mesh-Lageverschweißt. Die Zehenbox schützt durch eine geschäumte “SuperFarbic”-Schutzschicht vor Stößen und Abrieb.Die Ortholite-Innensohle wirkt antibakteriell.

new-balance

New-balance

New Balance: 870

Der ,,870″, ein leichter Trainingsschuh (295 g) mit abriebfester Außensohle, wurde für Überpronierer und Neutralläufer für das tägliche Training konzipiert. Der Mittelfuß, umgeben von weichen Synthetikmateri-
alien, wird moderat unterstützt. Die Kombination aus “Abzorb-Därnpfungs-Technoloqien und der reaktionsfähigen “N-ergy”-Dämpfung am Hauptauftrittspunkt absorbieren die Aufprallkräfte.

Tags: , , , , ,

Ein Kommentar zu “Produktvorstellung – New Balance Schuhe”

  1. Uwe sagt:

    Klasse Laufschuh, ich liebe ihn. Passform und Schnürsystem sind der Hammer. Lediglich noch mehr Grip würde ich mir wünschen. Allerdings eins ist er NICHT, wasserdicht. Das ist oben schlicht falsch beschrieben. Richtig ist aber, Wasser wird sehr gut abgeleitet, also Regen und nasser Untergrund kein Problem. Bloss wenn man sich damit direkt in eine Pfütze stellt, wird recht kurzfristig doch Wasser eindringen. Vorteil: Wasser wir sehr gut “abgewiesen”, allerdings ist die Belüftung hervorragend.

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: