Das Uvex-Logistikzentrum im oberösterreichischen Wels wurde um eine zusätzlich Lagerhalle erweitert und damit rund 700 Quadratmeter mehr Fläche geschaffen. Zur feierlichen Einweihung erschienen unter anderem Slalom-Weltmeister Manfred Pranger, Vertreter der Verkaufsleitung Uvex Austri und die Geschäftsführung des Mutterhauses in Deutschland.

Uvex will mit dieser Investition den Anforderungen seine stetigen Wachstums Rechnung tragen und seine Marktstellung in Österreich ausbauen.

 

Rund 250.000 Ski- und Radhelme sowie 280.000 Ski- und Sportbrillen werden nun jährlich von Wels aus an den österreichischen Fachhandel gehen. Zudem stehe der schnelle Versand der Produkte im Fokus. “Hiermit stellen wir einen 24-Stunden-Service von Auftragsannahme bis Anlieferung beim Händler sicher. In allen Aktivitätsbereichen des Unternehmens möchten wir wertorientiertes Wachstum schaffen und stets eine Spitzenstellung einnehmen”, erklärt Uvex-Geschüftsführer Kurt Jugl.

Uvex Logo

Uvex Logo

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: