US-Schuster mit Verlusten

München (uw) – Crocs muss sich bei seinen Schuhen etwas einfallen lassen: Der Umsatz sackte von 847,4 Mio. USD auf721,6Mio. USD (-14,8%). Der Nettoverlust betrug 183,6 Mio. USD, während 2007 noch ein satter Nettogewinn von 168,2 Mio. USD eingestrichen wurde. Am stärksten sackten die Treter in den USA
ab. Dort lag 2008 der Absatz bei 366 Mio. USD (-26,9%). Im Vorjahr konnte Crocs auf dem heimischen Markt seine Umsätze noch um 82% stei- gern. In Europa gab der Ab- satz um 16,2% auf 150,7 Mio. USD nach. Auf dem asiatischen Markt erhöhte sich die Umsätze dagegen um 22,4% auf 204,9 Mio. USD.

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: