Es wird wohl kaum ein Schuhsortiment geben, welches eine so reichhaltige Farbpalette aufweisen kann, wie Crocs. Nachdem die knalligen Schuhe aus den USA nun schon länger auf dem Markt sind und es neben dem klassichen Cayman und dessen Nachfolger Baya auch schon viele andere Modelle in den unterschiedlichsten Farben gibt, ist es immer noch der klassische schwarze Crocs-Schuh, der den größten Absatz genießt.

Das mag zum einen daran liegen, dass je aussergewöhnlicher natürlich die Farbe, desto größer natürlich die Aufmerksamkeit, die man von seiner Umgebung bekommt. Die Auffälligkeit ist bei vielen Crocs-Anhängern gerade das Hauptargument zuzuschlagen, aber die Meisten mögen es wohl lieber etwas dezenter. Ein weiterer Grund ist wohl, dass man bei Crocs in schwarz Abnutzungserscheinungen etwas schlechter erkennen kann, was sich im Endeffekt mit etwas Crocs Butter leicht beheben lassen könnte.

Crocs schwarz

Crocs in Schwarz

Für jeden Geschmack, die passenden Crocs, daher unterliegen die pfiffigen Teile natürlich auch den Trends der Zeit, allerdings sind die Schwarzen ein echter Dauerbrenner.

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: