Zwischen Florida und Venezuela, nahe Cuba, liegt der schönste  Nationalpark Amerikas –  der Virgin Islands Nationalpark .
Er befindet sich auf den beiden karibischen Inseln Saint John und Hassel, die zum Archipel der amerikanischen Jungferninseln gehören.

Auf der Insel St. John liegt eines der beliebtesten Ziele des Parks – Trunk Bay. Mit  herrlichen weißen Sandstrand und warmem, türkis blauem Wasser zählt diese Bucht zu Recht zu den schönsten Buchten der Karibik.

virjpg

St. John aus der Vogelperspektive

virgin

So schön kann Urlaub sein

In Cruz Bay kann man Fahrzeuge für 28 US $ pro Tag mieten und von dort aus auch abgelegene Gebiete auf St. John erreichen.

An der Cinnamon Bay, ein Lagerplatz auf der Insel St. John, befindet sich ein Zeltplatz an dem man sich ein wunderschönes Bild von der Natur machen kann.

Machen sie sich auf ein Abenteuer gefasst, denn sie werden nicht die einzigen Besucher dieses Parks sein, einheimische Fledermausarten, 100 verschieden Vögel  und Schlangen werden ihnen gesellschaft leisten. Übernachtungsmöglichkeiten bietet ihnen das Virgin Islands Campground, pro Person für nur 51 €, welches in der nächstgelegenen Stadt St. Thomas liegt.

Eine Mischung aus Camping und von der Natur gegebener Luxus machen Ihren Urlaub im Virgin Islands Nationalpark abwechslungsreicher.

Fazit:
Diesen Nationalpark muss man gesehen haben.

Let’s go trippin – Virgin Island Nationalpark

Tags:

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: