Salomon Skijacke S-Line II 3:1 Jacket W

Eine komplexe Technologie, basierend auf der Wirkung von Magneten, ist in die Membran der Salomon ,,S-Line 11 3:1jacket” für Damen eingebaut. Damit wird die Jacke noch atmungsaktiver. Sie transportiert deutlich mehr Flüssigkeit vom Körper nach außen als andere Modelle.

Zugleich ist das Material wasserfest. Das bedeutet Tragekomfort im Schnee an jedem Tag. Diesen garantiert auch das windabweisende und dehnbare Softshellmaterial der Außenjacke. Die Innenjacke hält die Skifahrerin dank der Daunen-Füllung auch bei niedrigen Temperaturen warm – und das bei minimalem Gewicht.

S-Line 11 Insulated Jacket M
Die “Jnsulated lacket” für Herren aus der neuen S-Line-Serie ist äußerst flexibel, denn sie wärmt und ist zugleich sehr atmungsaktiv.

Das Material ist eine Kombination aus einer
leichten Primaloft-Isolierung in einer Pertex-Hülle und dem von Salomon entwickelten
climaPROTM active. Die Jacke verbindet also höchste Wärmeleistung mit maximaler
Atmungsaktivität, das zeigt der MVTR-Wert von 30.000 mm.

Salomon S-Line Pant W

Extrem atmungsaktiv und leicht, zugleich aber wasserfest: Mit diesen Eigenschaften überzeugt die “S-Line Pant”, die zur ,,S-Line II lacket” passt. Bei ihrer Herstellung wurde das
gleiche Material verwendet: das von Salomon entwickelte und von Athleten getestete
climaPROTM active. In Verbindung mit der robusten und dehnbaren Softshell-
Technologie steht auch die Skihose für höchsten Komfort bei jedem Wetter und für ein besonderes Maß an Atmungsaktivität.

S-Line Pant M
Zur ,,S-Line lacket” gibt es die entsprechende Pant, die der Skifahrer über Druckknöpfe miteinander verbinden kann. Auch die Hose verfügt mit einem MVTR-Wert von 30.000 mm über höchste Atmungsaktivität. Zusätzliche Belüftung wird bei Bedarf über Reißverschlüsse an den Beininnenseiten erreicht.

> zum Hersteller

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: