Zelten kann wohl als die individuellste Urlaubsart bezeichnet werden. Bevor man sich jedoch ins „Zeltabenteuer“ wirft, ist es wichtig, sich vorab genau über die verschiedenen Zeltarten zu informieren. Nicht jedes Zelt ist für jede Art von Urlaub geeignet. Allgemein kann zwischen drei verschiedenen Campingzelten unterschieden werden.

Kuppelzelte


Kuppelzelte könnte man als eine Art „Allround-Campingzelt“ bezeichnen. Egal ob auf dem Campingplatz, im Gebirge oder am Strand. Aufgrund der optimalen Raumausnutzung kann das Kuppelzelt praktisch in jeder örtlichen Umgebung aufgestellt werden. Die Form einer Kuppel wird durch 2 Stangen, die kreuzweise übereinander gespannt werden, erzeugt. Das Kuppelzelt besteht aus einem Innen- und einem Außenzelt. Die meisten Campingzelte sind jedoch so konstruiert, dass der Aufbau des Kuppelzeltes nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Aufgrund der symmetrischen Kuppelform sind Kuppelzelte weniger windanfällig als längliche Zelte.

Tunnelzelte

Eine Alternative zu Kuppelzelten sind sogenannte Tunnelzelte. Wie der Name bereits sagt, ist diese Art

von Zelt in die Länge gezogen. Dadurch ergeben sich gute Verstaumöglichkeiten am Kopf- oder am Fußende. Im Gegensatz zu Kuppelzelten verfügen Tunnelzelte lediglich über eine Zeltmembran. Dadurch sind sie in der Regel schneller aufzubauen als Kuppelzelte. Der Nachteil ist, dass Tunnelzelte aufgrund der länglichen Form stets in Windrichtung aufgebaut werden sollten. Darüber hinaus sind Tunnelzelte in der Regel etwas schwerer im Gewicht als Kuppelzelte.

Familienzelte

Kommt beim Zelturlaub die gesamte Familie mit, so können natürlich mehrere Kuppel- oder Tunnelzelte erworben werden. Komfortabler sind hingegen die Familienzelte. Diese Campingzelte können fast schon mit Bungalows verglichen werden. So sind Familienzelte in verschiedene Kompartimente eingeteilt. Der Nachteil ist, dass sie in der Regel aufgrund ihres Platzanspruchs nur auf Campingplätzen aufgebaut werden können.

Eine bequeme, unkomplizierte Art und Weise ein Zelt zu bestellen, bietet das Versandhaus. Über Kataloge und das Internet kann sich ausführlich über jedes Zelt – die Vorteile und Nachteile – informiert werden. Dazu kommt, dass nicht in jeder Stadt kompetente Outdoorgeschäfte ansässig sind. Das Versandhaus stellt dementsprechend eine optimale Alternative beim Kauf eines Campingzeltes dar.

Tags: , , ,

Ein Kommentar zu “Die richtigen Campingzelte für jede Gelegenheit”

  1. Daus Hilde sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte senden sie uns kostenlos und unverbindlich Ihren Katalog über Campingzelte.
    Besten Dank
    H. Daus
    Breslauer Str.1
    63839 Kleinwallstadt

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: