Wie Hafer gehört die Braunhirse zu Rispengräsern und kommt ursprünglich aus Indien.

Braunhirse ist immer mehr im kommen, sie enthält viel Kiselsäure, Schwefel, Phosphor, Magnesium, Kalium, Zink, Flour und vieles Mehr.

Die Mineralstoffe wirken sich positiv auf den Organismus und Körperzellen aus.

Braunhirse muss geschält werden, denn die harten Fruchtschalen sind nicht essbar.
Sie wird mit den Schalen mit einer Zentrophan-Getreidemühle gemahlen, so bleiben sämtliche Stoffe enthalten.

Braunhirse hilft vor allem bei:

  • Lungenerkrankungen,
  • Bronchialkatarrh
  • Asthma
Braunhirseanbei vor Ort bei Biobauer Beck aus Obergolding

Braunhirseanbau vor Ort bei Biobauer Beck aus Obergolding

Tags:

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: