VAUDE nimmt dieses Frühjahr sieben neue Kulturbeutel ins Programm. Die Taschen für Waschzeug, Zahnpasta und Co. gibt es in verschiedenen Größen, Ausführungen und Farbvarianten.
Ob klein, ob groß, ob zum Rollen, Aufhängen oder Ablegen: Unter den sieben neuen Modellen findet sich einfach alles und überzeugende Verkaufsargumente haben alle gemein.

Sie sind leicht, können platzsparend zusammengepackt werden und überzeugen durch moderne Designs. Viele Modelle gibt es in sieben frischen Farben. Ein starker Kontrast zwischen Innen- und Außenmaterial, sowie das Futter mit peppiger Prägung machen jeden Beutel zum attraktiven Reisebegleiter.

Boto Sund Boto l
heißen die Klassiker zum Aufwickeln. Praktische Eigenschaften wie ein Haken zum Aufhängen, viele Steck-unterteilungen und einen integrierten Spiegel bieten sowohl der kleine Boto S, als auch der große Boto L.
Nipa, mit sechs Liter Volumen, bietet genügend Raum für Waschzeug, auch über kleine Reisegrößen hinaus. Das Modell ist mit einer besonders großen Öffnung und vielen Netzfächern ausgestattet. Die zwei Tragegriffe außen eignen sich für den Transport wahlweise in der Horizontalen oder Vertikalen.
Anakonda ist genau richtig für alle, die eine mittelgroße Variante bevorzugen. Mit 5,5 Liter Volumen, drei Reißverschluss-Fächern und NetzEinsteckfächern gibt es genug Platz für das Wichtigste und ein bisschen mehr.

tasche

Vaude Kulturbeutel


 

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: