Mammut kombiniert mit dem Konzept Symbiosis Merinowolle und Mikrofasern im Baselayer Bereich. In der All-Year-Qualität setzen die Schweizer à la Adavanced Bodymapping drei verschiedene Stoffe dort ein, wo ihre Eigenschaften besonders zum Tragen kommen. Denn jede Körperzone stellt unterschiedliche Anforderungen an die  Funktionalität eines Materials. Ein hoher Anteil an Merinowolle, die auch in feuchtem Zustand eine gute Wärmeleistung hat, ist perfekt für Körperzonen, mit erhöhtem Wärmebedarf, wie Knie, Ellenbogen. Die leichtere Variante mit einem höheren Anteil an Mikrofasern liegt an Körperzonen, dei rasch überschüssige wärme produzieren und schwitzen. Das garantiert einen permanenten Temperaturausgleich für Arme, Beine und den Hüftbereich. An Zonen, die intensiv schwitzen und weniger kälteempfindlich sind, ist 100% Mikrofasern ideal. So sind die Trocknungszeiten unter den Armen, in den Kniekehlen und am Rücken sehr kurz, da hier ein maximaler Feuchtigkeitstransport stattfindet.

Mammut Bodylayer

Mammut Bodylayer

Tags: , , , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: