Geballte Bergkompetenz: Die Bergschule Oberallgäu – gegründet im Jahr 1968 – ist die älteste Bergschule Deutschlands. Seit über 40 Jahren bietet die Allgäuer Institution ein breit gefächertes Angebot für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer an. Ihr Markenzeichen: die Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran, die von der Bergschule erschlossen wurde und seither als Klassiker in verschiedenen Variationen im Programm ist. Letzteres ist so umfangreich wie vielseitig: Kurse im Bergsteigen und Klettern, Hochtourenwochen, Klettersteigprogramme, Lawinenseminare oder Skitourenkurse können ebenso gebucht werden wie Wanderwochen in den Ost- und Westalpen oder exklusive Auslandsexkursionen.

Reisen zu Kilimanjaro, Elbrus oder Ararat gehören zu den aktuellen Highlights, durchgeführt von den Chefs Udo und Bernd Zehetleitner persönlich. Denen man sich guten Gewissens anvertrauen kann: Jahrzehntelange Erfahrung, sorgfaltige Organisation und ausgesuchte Routen und Wege machen die Touren mit den Allgäuer Bergfexen zum sicheren und eindrucksvollen Erlebnis.

-> Info: Tel. 08321149 53,
www.alpinschule.de

Auf dem Weg zum Schartschrofen (1968m)

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: