Bergsteigen einmal ganz anders und ohne die große Anstrengung.  Per Sessellift oder Bergbahn gehts nach oben zu traumhaften Panoramaaussichten über steile Felswände, plateauartigen Wiesen und kleinen Wanderwegen. Wer lieber etwas Zeit für sich haben möchte, der sollte sich seine Route gut überlegen, da es dort inzwischen viele Modetouren gibt.

Los geht’s meistens vom Jochberg (1567m) aus, weil man hier eine große landschaftliche Vielfalt vorfindet.

jochberg

Weitere Highlights im Isarwinkel:

-Hirschhörnkopf (1515 m)

-Rabenkopf (1800 m)

-Beigenstein (1518 m)

-Hennenkopf (1613 m)

isarwinkel

Der Maler und Mitbegründer des Expressionismus in Deutschland Franz Marc nannte den Isarwinkel “Das blaue Land”, wo er sich gerne zum arbeiten zurückzog.

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: