Hier ist der Trend des Jahres: Wurfzelte. In 2 Sekunden aufgebaut und in 20 Wieder abgebaut.

Die Sekundenzelte gibt es schon ab 50 Euro (z. B. das Gelert Quick Pitch). Aber auch extrem hochwertige Zelte (bessere Wassersäule, Doppelhaut)  sind auf dem Markt, wie z. B. Wurfzelte von Vango, Outwell oder die Deluxe Serie von Gelert mit Preisen bis zu 150 Euro.

Die mit Abstand größte Auswahl gibts bei Renner, dort gibts es nicht nur Wurfzelte für den Strand (statt Heringe werden Sandtaschen gefüllt!) oder Sekundenzelte mit Vorzelt.

Tags: , ,

3 Kommentare zu “Festivalzelte – Ein muss auf jedem Festival!”

  1. Pop Up Zelt Tester sagt:

    Ich kann nur zustimmen: auf immer mehr Festivals sind die Wurfzelte zu sehen. Kein Wunder: sie sind praktisch und können ohne großen Aufwand aufgestellt werden. Während andere noch lange versuchen die Sachen aufzustellen, sind wir Sekundenzelt-Freunde schon auf dem Weg zu Bühne. Und mit ein wenig Übung klappt auch der Abbau der Zelte problemlos!

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: