Bewegung und französische Lebensart – eine bestechende Mixtur für Genießer. Bei Fahrradferien im Dordogne-Tal ist der Weg das Ziel, und dieser führt durch eine der schönsten Gegenden Frankreichs. Natours Reisen hat ab Mai achttägige Trips in die für seine Schlösser und Burgen bekannte Region im Programm. In Gruppen mit maximal 15 Teilnehmern geht es täglich auf Entdeckungstour – fünf Radausflüge und zwei Wanderungen führen durch das spektakuläre Tal der Dordogne mit seinem steil abfallenden Felsufer, vorbei an den mittelalterlichen Stadtkulissen von Domme und Sarlat, durch das quirlige Markttreiben von Souillac und immer wieder durch stille, entspannende Waldstücke entlang des Flusses. Stützpunkt für die Radfreunde ist das malerisch ins Tal eingepasste ehemalige Farmhaus von Cathy und Eduard. Die beiden Gastgeber betreiben das liebevoll ausgestattete Feriendomizil mit komfortablen 4-Sterne-Appartements, die – in einer gepflegten Gartenanlage mit Pool gelegen – die ideale Bleibe für einen stressfreien Urlaub sind.

Keine 200 Meter vom Fluss entfernt und fernab großer Straßen können sich die Zweiradfans von ihren Touren erholen und sich ganz den landschaftlichen und kulinarischen Besonderheiten des Perigord ergeben. Reisetermine werden von Mai bis Oktober angeboten. Im Reisepreis von 575 Euro pro Person sind unter anderem sieben Ü/HP im DZ, Radtouren und Wanderungen mit Reiseleitung sowie der Transfer vom Bahnhof Souillac zur Unterkunft enthalten.

Info: Tel. 054731922 90,
www.natours.de
dordogne_Radfahren im Dordogne-Tal

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: