Wohl wenige Länder eignen sich besser für naturorientierte Urlaube wie das wunderschöne Südtirol. Wanderfreunde werden wahrscheinlich ob der großen Auswahl an verschiedenen Touren und Wandermöglichkeiten schon ins Schwitzen geraten, so bleibt es dem Outdoorfreund überlassen, ob er gemütlich von Hütte zu Hütte wandern oder auch auf anspruchsvollen Höhenwegen wandeln möchte.

Südtirol

Wanderregionen bietet die südliche Alpenregionen einige. Gipfelstürmer können sich in den Dolomiten so richtig austoben, aber auch das Erkunden des Meraner Landes oder die traumhafte Landschaft im Vinschgau bietet jede Menge für das Auge. Im Sommer ist dort das Klima besonders angenehm und lockt jedes Jahr unzählige Wanderfreunde in die Region. In Südtirol scheint tatsächlich an 300 Tagen im Jahr die Sonne, daher ist es dort besonders unwahrscheinlich, dass der Urlaub aufgrund schlechten Wetters buchstäblich ins Wasser fällt.

Dolomiten

Wer sich gerne in dem modernen Sport Nordic Walking üben möchte, auf den wartet in Südtirol ein spezieller Nordic-Walking-Park mit vielfältigen, ausgebauten Wegen und fachkundigen Trainern, die einem die beste Technik mit den Stöcken beibringen. Im Winter  ist Südtirol natürlich für Skifahrer geradezu prädestiniert. Die Skisaison erstreckt sich bis weit in den Frühling, von daher kann man auch im März noch ruhigen Gewissens zum Skifahren fahren.

Für Kletterer hält die Gegend unzählige Möglichkeiten zum kraxeln bereit. Neben den natürlichen Steinwänden finden sich hier auch viele Klettersteige und auch Klettergärten für Sportkletterer.

Südtirol bietet neben den aufgezählten noch unzählige Möglichkeiten für Outdoor-Sport, was einen Besuch für Naturfreunde nahezu unausweichlich macht.

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: