Die Alz ist ein Fluss im Chiemgau, der direkt vom Nördlichen Chiemsee durch mehrer kleine Orte verläuft. Durch seinen ruhigen Verlauf und dem warmen Wasser eignet sich der Fluss perfekt für eine gemütliche Bootstour. Unterschieden wird zunächst in die obere Alz, der Abschnitt vom Chiemsee bis Altenmarkt und ab dort die untere Alz bis zur Mündung in den Inn. Im Sommer genießt das Gewässer direkte Sonneneinstrahlung, was die Region gerade für einen sommerlichen Ausflug prädesteniert.

Alz

Starten kann man je nach Geschmack mit einem Schlauchboot oder auch Kanu oder Kajak bei Seebruck am Chiemsee. Dort kann man zunächst in aller Ruhe die malerische Landschaft des Chiemgau bewundern und sich gemütlich treiben lassen. Einziger Nachteil kann sein, dass gerade bei schönem Wetter viele Menschen auf die Idee einer Bootstour kommen und daher in diesem Bereich oft starker Verkehr herrscht.

Alz1

Da die Alz an den vielen Stellen relativ seicht ist, lädt das überaus saubere Wasser auch zu spontanen Badeaktionen ein. Nach dem Ort Truchtlaching nimmt die Alz dann in manchen Bereichen schon etwas Fahrt auf, was vor allem die Abenteurer unter den Outdoor-Freunden gefallen wird. Da die untere Alz ziemlich stark industriell genutzt wird, empfehle ich eher eine Tour auf der oberen Alz.

Bei schönem Wetter kann ich eine Tour auf der Alz nur wärmstens empfehlen.

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: