Speziell für die kalte Jahreszeit hat The Mobile Society ab Herbst/Winter 2010 drei funktionelle Wäscheserien mit Naturfasern entwickelt. Ein innovatives Doppelstrickverfahren verbindet dabei Naturfasern mit einer Polyamid- Mikrofaser zu einer einzigartigen Bodywear aus zwei Schichten. Nur 190 g/qm schwer ist die extrem leichte Merinowäsche “Merino Lite “, die sowohl als erste als auch als zweite Lage zu tragen ist. Die innen liegende Polyamid-Mikrofaser ist zusätzlich permanent bakteriostatisch ausgestattet. Als zweite Lage und für alle, die mehr Wärme benötigen, ist die “Merino Plus” -Sportswear (ca. 360 g) als zweite Lage konzipiert. Die auf der Haut liegende Unterschicht aus fein strukturiertem Polyamid mit bakteriostatischer Wirkung leitet die Feuchtigkeit umgehend an die äußere Schicht aus Wolle weiter. Speziell für Damen wurde die extra weiche, anschmiegsame Serie “Angora Plus” als zweite Lage entwickelt. Der neuartige Materialmix aus Angora mit Polyamid im Doppelstrickverfahren sorgt für eine angenehme Hauttemperatur. “Silver Lite” und “Silver Plus” sind hoch funktionelle Wäscheserien mit einer extrem kurzen Rücktrocknungszeit. Durch die nahtlose Verarbeitung und hohe natürliche Elastizität (ohne Elasthan) passen sie sich perfekt dem Körper an. Neu in der “Silver Lite”-Kollektion ist das Long-Shirt für Damen und Herren in klassischen TMS-Farben. “Silver Plus” kann auch als zweite Schicht getragen werden.

The Mobile Society

The Mobile Society

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: