So halten Sie sich auch nachts Ungeziefer vom Leib:

Damit Sie sich nicht auch noch nachts mit Insektenschutzlotion eincremen müssen, sollten Sie unter einem feinmaschigen Moskitonetz schlafen. Ideal sind Modelle mit einem zentralen Aufhängepunkt. Einfach über die Schlafstätte hängen – fertig.

Wichtig: Das Netz darf einen Millimeter Maschenweite nicht überschreiten. Andernfalls schlüpfen etwa die lästigen Blackflies problemlos hindurch. Eine gute Auswahl an Netzen finden Sie unter www. brettschneider.de. Wenn Sie lieber in einem luftigen Inlett liegen, sollten Sie das Cocoon Insectshield Travelsheet mitnehmen (S. 90 unten, 80 Euro). Dank seiner Armee erprobten Ausrüstung bietet es absoluten Stichschutz bis zum Hals. Außerhalb des Hotels wappnen Sie sich nachts mit einer guten Moskitonetz- Hängematte
wie der Scout Hammock Moskitonetz von Exped. Sie kostet 50 Euro, wiegt rund ein halbes Kilo, ist leicht zu befestigen und schützt zudem vor allem, was auf dem Boden herumkriecht. Infos: www. exped.com.

feuchttropen6

Tags: , , , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: