Streetoptik auf und abseits der Piste

Quiksilver transferiert Grafiken von Boardshorts al allovermuster auf Jacken, bringt Karo-Streetlook auf Funktionsjacken und präsentiert Streetstyles wie Fischgrat oder Twill. Wichtig: Zipper in Kontrastfarben als Stylingelement. Bei Zimtstern dürfen lange und körpernah geschnittene Jacken mit Slimfit-Hosen für die Mädels nicht fehlen. Für die Jungs gibt es zum Beispiel Baggys aus Duffleshell-Stoffen mit Struktur für den Streetwear-Aspekten. Zudem ist man stolz, vermelden zu können, dass 100 Porzent der Linings udn 92 Prozent aller Oberstoffe der Outwear bluesignzertifiziert sind. Bench bringt technisch überzeugende Oberbekleidung für diejenigen, dei ihrem Stil auch abseits der Straße treu bleiben wollen. Getapte Nähte und behagliches Fleece-Innenfutter zeichnen dei Softshell-Jacken, Midlayer-Fleeces, Basics, Sweater, Hosen  und T-Shirts in Streetfashion-Optik aus.

Auch bei Roxy kokmmen die Stoffe aus der Stadt: Jacquard, Chevron, Denim, Samt, Leder, Satin und Pelz werden auf undurchlässige, atmungsaktive Membrane laminiert. Farbblöcke, Velours, Streifen, Polkadots und japanische Inspiriertes gehören zur Dessinpalette.

Tags: , ,

Ein Kommentar zu “Winterbekleidung 2010/11 (5)”

  1. schon sehr hübsch aber ich finde manchmal doch etwas zu locker…
    halten aber gut warm!!

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: