196 km, 11 Etappen
Wilsnack, heute Bad Wilsnack, taucht schon 1450 in Karten auf. Hunderttausende pilgerten damals zur Wilsnacker Kirche, in der drei Hostien aufbewahrt wurden, die wie durch ein Wunder 1383 einen Brand überstanden. Das Symbol der Hostien dient heute als
Wegmarkierung (drei Kreise mit Kreuz). Vieles spricht dafür, dass von Berlin kommende Jakobspilger Wilsnack als Zwischenziel nutzten.

Heute führt eine touristisch wenig erschlossene Route (teils mit “P” gekennzeichnete Pilgerunterkünfte) direkt aus dem Herzen Berlins nach Tangermünde. Seit letztem Jahr ist sie offiziell als Jakobsweg ausgeschildert. Wer sich auf sich besinnen will, findet in der weiten Brandenburger Landschaft genug Kontemplationsfläche.

Info: www.jakobusgesellschaft-berlin-brandenburg.de

69

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: