Die Camping-Saison steht vor der Tür. Für viele ist Campen jedes Jahr ein Muss und eine bewährte Tradition, egal ob im Zelt oder mit dem Wohnwagen. Das Grillen gehört für die meisten Camper genauso selbstverständlich hinzu, denn die verschiedensten Speisen lassen sich mit einem Grill bequem zubereiten.

Welche Grills sind für das Campen gut geeignet?

Die Meinungen gehen hier sicher auseinander. Viele stehen nach wie vor auf Holzkohle, weil sie auf das besondere Flair aus Feuer und Rauch nicht verzichten mögen. Andere bevorzugen Gasgrills und schließlich gibt es die Anhänger von elektrisch betriebenen Grills. Jeder hat seine spezielle Begründung dafür parat. Industrie und Handel können bestimmt jeden Wunsch erfüllen.

Ideal für Camper, die Fans von Holzkohle sind, ist z. B. der Kugelgrill “Piccolino” von Landmann. Er sieht edel aus, ist mit seinen 37 cm Durchmesser nicht allzu groß, aber liefert ein gutes

Wer Gas als Brennstoff bevorzugt, hat natürlich auch eine große Auswahl an Camping-Sets zur Verfügung. Paellapfannen, Edelstahlwoks, Grillrosts und -pfannen auf stabilen Ständern werden in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Kapazitäten angeboten. Hier lassen sich Fleisch, Fisch und Gemüse ideal zubereiten. Unangenehm wäre es allerdings, wenn plötzlich die Gasflasche leer ist und keine Reserve verfügbar wäre.

Auch Elektrogrills werden gern verwendet um leckere Gerichte zuzubereiten. Die Stromversorgung ist auf unseren Campingplätzen im Allgemeinen kein Problem. Und es geht natürlich schnell: Stecker rein, Schalter an – und los geht es.

Für denjenigen, der nur selten Appetit auf Gegrilltes verspürt und sich also Aufwand wie Kosten für eine Grillanlage ersparen will, gibt es die Einweggrills als bequeme Alternative. Hier kann der Einweggrill von Activa gern empfohlen werden. Er ist bequem zu transportieren. Außer dem Fleisch ist alles komplett dabei – und danach geht es ab in die Tonne.

Die Schlussfolge

Wie eigentlich bei allen Dingen des Lebens: Man muss Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen. Und dabei hat ja wohl jeder seine eigene Sicht. Also nicht gleich beim erstbesten Angebot zugreifen, sondern erst einmal in Ruhe überlegen. Mit dem passenden Grill ausgestattet macht der Camping-Urlaub nochmal so viel Vergnügen.

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: