Kommt Ihnen die Situation bekannt vor? Sie stehen stundenlang in der Küche, bereiten einen aufwendigen Braten zu, halten sich Schritt für Schritt an die Beschreibung im Kochbuch – doch das schrumplige Stück Fleisch, das Sie später entschuldigend Ihren Gästen servieren, ist eine glatte Enttäuschung. Und ähnelt noch nicht einmal annähernd dem Foto in Ihrer Anleitung. Das lässt sich ändern! Von Berlin bis München lehren Sie auch aus dem Fernsehen bekannte Meisterköche, wo der Hase im Pfeffer liegt.

Am Herd mit Alfons Schuhbeck

Würden Sie auch gerne mal einen köstlichen Rehrücken zubereiten? Oder einen Hummer? Haben aber Angst vor der eigenen Courage? Ein Profi, der Ihnen klassische und neue Wege in der Küche zeigt, ist Starkoch Alfons Schuhbeck. Man kennt ihn u. a. aus der Send ung »Kochen bei Kerner« im ZDF oder aus dem Bayerischen Fernsehen, wo er regelmäßig einige seiner verführerischen Geheimnisse lüftet. Der mit Preisen und Auszeichnungen überhäufte Meister seines Handwerks, der im Weißen Haus für den ehemaligen amerikanischen Präsidenten Bush sen. kochte, der schon Arnold Schwarzenegger und Ted Kennedy mit seinen Speisen bewirten durfte, betreibt in München nicht nur ein exquisites Restaurant, sondern auch eine Kochschule, in der man an ein- oder mehrtägigen Seminaren teilnehmen kann. Und die machen richtig Spaß. Keine sterile Großküche, sondern ein gemütlicher und stimmungsvoll illuminierter Raum empfängt die neugierigen Hobbyköche.

Ein feiner Duft von erlesenen Gewürzen liegt in der Luft. Hier, im Allerheiligsten, werden Schuhbeck und seine Mitarbeiter Sie nicht nur an die Hand, sondern Ihnen auch die Angst nehmen – vor Geflügel etwa. Was so leicht aussieht, ist es nicht – und doch erlernbar: Geflügel auszulösen und dann so zuzubereiten, dass es nicht trocken und zäh auf dem Teller liegt. Oder den Fisch auf den Punkt genau gar zu kochen und nicht zu verkochen.

Zweifellos spielen Gewürze in Schuhbecks Küche eine wichtige Rolle – um ein von den Zutaten vorgegebenes Aroma zu unterstreichen oder um einer Speise eine unerwartete Nuance zu verleihen. Und natürlich folgt der Meister dem unumstößlichen Küchengesetz, dass das Auge mitisst.

Auf sehr unterhaltsame Weise erfahren Sie vom Chef persönlich, was Sie falsch machen können und wie es richtig geht. Selbstverständlich können die Teilnehmer das Ergebnis ihrer Mühen selbst kosten. Denn zum Schluss werden die Krustentiere, bayerischen Knödel, die selbst zubereiteten Maultaschen oder die Marzipan-Ravioli in gemütlicher Runde genossen. Endlich schmeckt’s. Na dann, guten Appetit!

Kochen mit Alexander Herrmann

»Koch doch« heißt die Sendung, die samstags um 16.30 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird und in der Sternekoch und Kochbuchautor Alexander Herrmann – ebenfalls bekannt aus der ZDF-Kochsendung mit Johannes B. Kerner – mit Fantasie und Raffinesse stets für ein kulinarisches Feuerwerk sorgt. Und Sie, da ist sich der Chef de Cuisine sicher, können das auch! Zumindest sollten Sie es versuchen! Wo? Beim Meister »daheim«!

In der Kochschule von Herrmann’s Romantik Posthotel & Restaurant in Wirsberg werden das ganze Jahr über Kochkurse angeboten, bei denen nicht nur Frauen die Schürze anlegen. Auch für Männer heißt es Ärmel hochkrempeln und loslegen: mit Schnippeln, Reiben, Rühren, Quirlen, Würzen … »Gut die Hälfte unserer Teilnehmer sind Männer«, weiß Alexander Herrmann zu berichten, »und sie sind am Schluss absolut begeistert. Selbst diejenigen, die anfangs zögerlich eintreten und nicht ganz freiwillig hier sind, sondern von der besseren Hälfte oder den Kollegen einen Gutschein geschenkt bekommen haben.« Die Stimmung ist locker, man trinkt ein Gläschen Wein beim Kochen und alle haben jede Menge Spaß. Spielerisch lernen die Teilnehmer z. B. was man anstellen muss, damit die Entenbrust auch nach der ganzen Prozedur noch immer rosa schimmert. Endlich kann man dem nächsten Weihnachtsfest gelassen entgegensehen.

Männer haben übrigens genauso viel Talent zum Kochen wie Frauen – Alexander Herrmann ist der leibhaftige Beweis! »Nur manche interessieren sich mehr für die Technik der Geräte«, schmunzelt Herrmann, der sich als »Koch zum Anfassen« versteht. Er ist von der ersten bis zur letzten Minute an Bord, wenn die Gruppe (maximal 20 Personen) aus den frischen Zutaten ihr eigenes Fünf-Gänge-Menü zaubert. Am liebevoll gedeckten Tisch wird dann gemeinsam das Menü verkostet. Die Kunst des Anrichtens ist übrigens keinesfalls zu vernachlässigen – dazu gibt es im Kochkurs ebenfalls viele Anregungen!

Kochen mit Rainer Strobel

Auch der bekannte Fernsehkoch Rainer Strobel, der montags im ARD-Buffet dafür sorgt, dass den Zuschauern daheim das Wasser im Munde zusammenläuft, nimmt Sie gerne unter seine Fittiche. In Berlin, im Hotel Spreebogen, hat Strobel in der Küche das Sagen. Natürlich können Sie im schicken Hotelrestaurant »Alte Meierei« Platz nehmen und sich eines der raffinierten Gerichte auftischen lassen. Das wäre der einfachere Weg! Der etwas anstrengendere führt in die Küche, dorthin, wo die unterschiedlichsten Gerüche aus Töpfen und Pfannen aufsteigen, wo gehackt, geschmort und gebrutzelt wird. Bei einem Begrüßungsgetränk lernen Sie Ihren Gastgeber kennen, der Sie dann einweiht in die Grundlagen der Kochkunst, bevor Sie sich die Schürze umbinden, die Ärmel hochkrempeln und sich daranmachen, ein erstklassiges Vier-Gänge-Menü zuzubereiten. Rainer Strobel wird Ihnen über die Schulter schauen, wird hilfreiche Ratschläge geben und dafür sorgen, dass Ihnen das Kochen einfach leichter von der Hand geht. Am Schluss wartet ein festlich gedeckter Tisch, an dem gemeinsam gegessen und mit einem ausgewählten Wein auf das exzellent gelungene Mahl angestoßen wird. Bevor Sie aber den Heimweg antreten, erhalten Sie von Strobel eine Kochschürze mit Aufdruck und eine Rezeptmappe – handsigniert vom Küchenchef. Von nun an sind Sie wieder ganz auf sich allein gestellt.

Infos Alfons Schuhbeck

Kontakt: Schuhbecks Kochschule, Platzl 2, 80331 München, Tel. 0 89/21 66 90 12, www.schuhbeck.de. 1-Tageskochkurs 300 €, 2- Tageskochkurs 515 €, Afterwork- und Vormittagskurs 200 €. Termine im Internet.
Lage und Anfahrt: Die Kochschule befindet sich im Herzen von München, 5 Gehminuten von Marienplatz (U-/S-Bahnen) und Hofbräuhaus entfernt.
Unterkunft: Das Hotel Advokat, zentral im Gärtnerplatzviertel gelegen, gehört zu den Top-Designerhotels der Stadt. Baaderstr. 1, 80469 München, Tel. 0 89/21 63 10, www.hotel-advokat.de.

Infos Alexander Herrmann

Kontakt: Herrmann’s Romantik Posthotel & Restaurant, Marktplatz 11, 95339 Wirsberg, Tel. 0 92 27/20 80, www.alexander-herrmann.de. Es werden ca. 30 Kochkurstermine pro Jahr angeboten, meist samstags von ca. 11-14 Uhr. Preis: 185 €.Im Preis des Kochkurses inbegriffen sind: Getränke, kleine Weinsensorik, Kochschürze, Rezeptmappe und Gruppenfoto.
Lage und Anfahrt: Bayern, ca., 20 km nördlich von Bayreuth. A 9, Abfahrt 39 (Bad Berneck), dann B 303 Richtung Neuenmarkt/Wirsberg. Nach 5 km kommen Sie an eine Ampel. Dort rechts abbiegen und ins Zentrum fahren, zum Marktplatz von Wirsberg.

Infos Rainer Strobel

Kontakt: Restaurant Alte Meierei, Hotel Spreebogen Berlin, Alt-Moabit 99, 10559 Berlin, Tel. 0 30/39 92 00, Kochschule Tel. 0 30/39 92 07 92, www.hotel-spreebogen.de. Die Kurse dauern 6 Std., jeweils 6-15 Teilnehmer; Preis pro Person: 165 €.
Lage und Anfahrt: Nicht weit vom Reichstag entfernt. An der Siegessäule auf der Straße des 17. Juni den großen Kreisverkehr in Richtung Bellevue verlassen, an der 5. Ampel links in die Straße Alt-Moabit abbiegen. Am Büro-Centrum Spree-Bogen links auf das Spree-Bogen-Gelände fahren.

kochen»Koch doch« – mit TV-Köchen

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: