THINK PINK, das italienische Sportswear-Label mit amerikanischen Wurzeln, hat im vergangenen Jahr seinen 30. Geburtstag gefeiert. Die bewegte Geschichte der Marke begann 1979 auf den Straßen von Kalifornien und in der Natur und Bergwelt des Klettermekkas Yosemite Valley.
Hier waren die Freeclimber zu Hause, die für die Werte standen, mit denen sich Think Pink identifizierte und noch heute verbunden ist:

Sport ohne Konkurrenzgedanken, freiheitliches Denken und eine positive Lebenseinstellung. Entsprechend dieser Philosophie, brachte Think Pink bequeme Leisurewear für Kletterer und Outdoorer auf den Markt.
Heute ist die Marke zum Lifestylelabel avanciert und zeigt modische Freizeitbekleidung mit italienischem Charme und Liebe zum Detail.

Und doch bleibt Think Pink seinen Wurzeln treu: Noch immer finden sich die beliebten Calanque Baumwollhosen im typischen Karomuster in jeder Kollektion wieder. In Patches und Stickereien wird auf die Geschichte Bezug genommen.
Zudem steht das Label für lässige Daunen-Styles sowie vielfältige Fleece- und Softshell-Teile. Sie zeigen sich in bunten Farben, verschiedenen Stoffkombinationen und schaffen einen individuellen Look.
Nachdem Think Pink zuletzt sehr modisch ausgerichtet war, orientiert sich das Label jetzt wieder stärker Richtung Sport “Back to the roots” lautet das Motto, mit dem THINK PINK wieder enger an den Sportfachhandel heran rückt und mit seiner 3D-jährigen Historie schließlich auch einiges zu bieten hat – inklusive Heritage.

think pink

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: