Eine blaue Meeresbucht auf der einen Seite, die höchsten Gipfel Korsikas auf der anderen Seite – Ausblicke wie dieser verleihen der Wanderroute im Nordwesten Korsikas ihren Reiz.

WANDERUNG

Anspruch: Obwohl er viel tiefer verläuft als der GR 20, weist auch der Mare e Monti Nord beträchtliche Höhenunterschiede auf. Steile An- und Abstiege wechseln mit erholsamen, schattigen Waldpassagen.

Beste Zelt: Frühjahr (April-Mai) und Herbst (September-Oktober). Die Sommermonate sind wegen der Hitze weniger empfehlenswert.

Startpunkt: Calenzana, Ortsmitte.

Endpunkt: Cargese. an der Einmündung der Straße D 181 in die D 81.

Übernachtung: Etappenlager (Gites d’etapes) gibt es in den Dörfern. Mancherorts findet sich auch eine Zeltmöglichkeit oder ein Hotel.

Transport: Busverbindung besteht von Calvi nach Calenzana. Der Bus fährt in den französischen Schulferien (1.7.- 15.9.) täglich außer Sonn- und Feiertagen, sonst nur Mo, Di, Do und Fr. Von Cargese existieren Busverbindungen nach Ajaccio und Calvi. Busfahrpläne im Netz unter www.corsicabus.org.

Karte: Libris, 1 : 60 000, Blatt 08 – Corse du Nord, 13,30 Euro.

Info: PNRC, Tel. 0033/04/95 51 79 10, www.parc-naturel-corse.com.
infos@parc-naturel-corse.com.

outdoor·Tipp: Zwischen Galerta und Girolata ist sie eine treue, aber ferne Begleiterin: die wilde, rote Vulkanlandschaft der Scandola-Halbinsel. Neue Einblicke in das Naturreservat, das 1983 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, gewinnt man auf einer geführten Bootstour von Calvi oder Porto aus.
Unterwegs warten spektakuläre Grotten und Vulkanbauten. Mehr unter www.portolinea.com.
Ebenso wenig verpassen sollten Wanderer die roten Felsen der Calanche, die sich zwischen dem Küstenort Porto und dem 11 Kilometer südlich gelegenen Nest Vistale erstreckt (siehe auch Tipp 5).

Route: Calenzana – Forsthaus von Bonifatu – Bocca di Bonassa – Tuarelli – Küstenort Galeria – Girolata – Bergdorf Curzu – Serriera – Spelunca-Schlucht – Evisa – Geisterort U Tassu – Marignana – Berghütte E Case – Cargése.

bild-3

Tags: ,

Ein Kommentar zu “Mare e Monti Nord – Wandern in Korsika”

  1. Hubert sagt:

    Wahnsinnig schön zum Wandern! Vor allem kann man die INseln bewandern, wenn in den Alpen noch Schnee liegt. Beliebte Reiseziele zum Wandern gibt´s online auf unter http://www.beliebte-reiseziele.....le-wandern Neben Österreich gibt es manch andere schöne Flecken für Bergtouren…

Einen Kommentar schreiben

Kommentar: